Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Gerald Glantschnig berichtet Entsorger in der Pandemie: "Im Homeoffice funktioniert das nicht"

Müll fällt jeden Tag an, daher wurde bei der Müllentsorgung trotz Corona und Lockdown weitergearbeitet.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Gerald Glantschnig sammelt täglich rund zehn Tonnen Müll ein © Villacher Saubermacher
 

Gerald Glantschnig ist Teil des Teams der Innenstadttour der Villacher Saubermacher. Der 44-Jährige ist von 5.45 bis 15 Uhr im Einsatz und das bei jedem Wetter. Er fährt das Müllpressfahrzeug, das täglich rund 90 Kilometer zurücklegt. "Bei dieser Arbeit hat man sehr viel Verantwortung. Die Sicherheit für meine Kollegen, welche hinten auf dem Fahrzeug stehen, sowie im Verkehr ist eine große Herausforderung", sagt Glantschnig.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren