Flughafen KlagenfurtLilihill legt neue Pläne für "Aviation City" vor und macht Druck

Lilihill-Chef Orasch legt adaptierte Flughafen-Pläne vor. 450 Millionen Euro sollen ab 2022 investiert werden, Stadt und Land müssen dem Verkauf von 48 Hektar zustimmen. Land will Lilihill-Pläne prüfen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der geplante "Kernbereich Flughafen" der neuen "Aviation City" Klagenfurt
Der geplante "Kernbereich Flughafen" der neuen "Aviation City" Klagenfurt © KK/Rendering
 

Gut zwei Jahre gab es weder aus der Lilihill-Zentrale, noch aus der Direktion des zuletzt Corona-bedingt nur mehr spärlich frequentierten Flughafens Hinweise oder Aussagen, ob und wann die hoch fliegenden, 2019 präsentierten Pläne für eine Aviation City, umgesetzt werden. Von über einer Milliarde Euro Investitionssumme war damals die Rede, einem neuen Terminalgebäude, Messe- und Kongresszentrum sowie Büros, Geschäftsflächen, Logistik- und Technologiepark. Für viele ein überdimensionierter Plan, von dem man später auch nichts mehr hörte.

Kommentare (20)
werb.masch1971
0
2
Lesenswert?

Schilda

Nach alldem was unsere Stadtpolitiker bis jetzt geleistet haben.
Habe ich den Verdacht das sie so blöd sind und auf diesen Deal noch einsteigen.
Nur mehr zum Kopfschütteln.

umo10
4
7
Lesenswert?

Wenn das alles aufgeht

Dann Hut ab 🤩

Lowraider
1
10
Lesenswert?

Das ist mal ein Deal

37 € pro m²

doktorhorst
4
25
Lesenswert?

Zuerst investieren, dann…

Mein Vorschlag: Orasch sollte zuerst einmal irgendwelche Investitionen setzen, die zeigen, dass er es ehrlich meint. Erst dann bekommt er die gewünschten Grundstücke. Bisher ist ja nichts geschehen, als der Abriss der alten Hangars.

himmel17
3
15
Lesenswert?

Black Box - Ersuche um Auswertung

Wer sind genau:
Nils Witt: Aufsichtsrat einer Firma, die Fluggäste befördert? ...usw. ...
Roland Berger: Immobilienmakler,...usw. ...
ÖBAG-Gruppe: Hausverwaltung, Liegenschaftsverwaltung, Immobilienbewertung,...usw. ...
Wie vertrauenswürdig sind sie? Haben sie überhaupt Gewicht?

Ersuche um Auswertung! Bonitäten geprüft(KSV1870)?
((Leumundszeugnisse wird man hoffentlich nicht brauchen.))

Fragen wird man wohl noch dürfen!

missionlivecm
0
6
Lesenswert?

Roland Berger is eine Unternehmensberatung!

Und kein immomakler😉

himmel17
0
8
Lesenswert?

Korrektur

1.) Roand Berger ist/war bis 2015 auch ein Investor.
2.) Es heißt nicht ÖBAG sondern ÖRAG.

In Zeiten wie diesen verliert man leicht den Überblick!:)
Entschuldigung vielmals!

go
2
22
Lesenswert?

Schwarz auf weiß

Jetzt haben wir es wenigstens schwarz auf weiß, 487.000 qm Grund sollen al die Lilihill gehen !!!

Dafür soll und muss es ein Bieterverfahren geben !

Alles andere wäre Untreue.

Weil nehme ich für den Baugrund nur 150 Euro an , dann wären es schon 73.000.000 !!1

himmel17
0
4
Lesenswert?

Nachgerechnet

73 Mio.-17,8Mio.= 55,2 Mio. weniger. Wo sind die plötzlich hingekommen? :)))

himmel17
1
14
Lesenswert?

Quadratmeterpreis Flughafen

Orasch möchte um den Quadratmeterpreis von 36,55€ kaufen.

himmel17
1
11
Lesenswert?

Weiterverkauf

Weiterverkauf an Bauträger mit ortsüblichen Preisen?

himmel17
1
5
Lesenswert?

1x1 Genie

Super Ergebnis!

dunderhead chaser
11
3
Lesenswert?

da sollte man sich vorher ein wenig in der Bewertung von Liegenschaften schlau machen....

... Grünland nicht erschlossen und nicht gewidmet, sind 3-4 EUR das Maximum! Und das wären nicht einmal EUR 2 Mio!
Tipp: Immobilienbewertung 1 Teil lesen und dann schreiben

himmel17
0
2
Lesenswert?

Bauland!

Widmung nicht für Einfamilienhäuser!

helmutmayr
8
24
Lesenswert?

Der Flughafen

Ist absehbar unnotwendig. Mit der Fertigstellung der Koralmbahn hat sich die Sache erledigt. D.as Land soll die Grundstücke behalten. Es wird bessere und vernünftigere Optionen in den nächsten Jahren geben.

himmel17
10
14
Lesenswert?

"Politik Neu" auf den Kopf gestellt

Ich dachte, wir haben keinen "Planeten B", weshalb das Fliegen teurer, das heißt unattraktiver gemacht werden soll. Es soll weniger geflogen werden. In Klagenfurt setzt man auf eine Gegenbewegung. Gigantomanie und nicht small ist hier beautiful.

himmel17
3
25
Lesenswert?

Minus 30 Prozent-Aktion bei Flughafengrundstücken???

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt: Über die Jahre sollen die Grundstücke plötzlich um 30 Prozent weniger wert sein? Finde ich überzogen1

joektn
7
27
Lesenswert?

Aha

Der Ausverkauf der Flächen beginnt. Vermutlich werden Stadt und Land nun erst wieder so blöd sein und da ihren Segen geben und Landeseigentum billigst verscherbeln. Bei Orasch seinen Versprechen wäre ich sehr vorsichtig. Für Hotel, Parkgarage, Logistikzentrum etc. braucht man nicht unbedingt einen Flughafen. Auch die 500.000 Passagiere sind einfach unrealistisch. Das hatte Klagenfurt noch nie. Maximal 480.000 Passagiere war das höchste der Gefühle und das auch nur weil damals Ryanair Flüge nach London, Rom usw um 1 Cent (!) angeboten hat, mit breiter Stützung vom damaligen Lh Haider. Rechtswidrig wie man heute weiß.

himmel17
3
23
Lesenswert?

Nichts passiert -nichts investiert, so geht es immer weiter!

Bevor investiert wird, muss weiterhin günstig verkauft/fast verschenkt werden. Der Flughafen und nicht Orasch muss so angeblich abgesichert werden. Schauen wir einmal...

VH7F
5
30
Lesenswert?

Bei den 487.000 m2 fehlt wohl eine Null beim Preis?

Das Gutachten möchte ich sehen.