Artikel versenden

Plastikpfand: Besser spät als nie

Es hat lange gedauert, bis die verhärteten Fronten um die Einführung eines Einwegpfands gefallen sind. Es war ein "Krieg" um ein wichtiges, aber im Grunde sehr einfach lösbares Thema, wo Türkis Grün keinen Zentimeter gönnen wollte.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel