Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Grazer Start-up sagte Gefahr heutiger Corona-Mutationen voraus

Vor der heute in New York dominant auftretenden Mutation des Coronavirus warnte erstmals das Grazer Jungunternehmen Innophore. Seit Ausbruch der Pandemie verdoppelten die Steirer den Mitarbeiterstand.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel