Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bezirk VoitsbergIris Fink: "Das Lipizzanergestüt Piber ist ein Segen für die Region"

Iris Fink, die aus Rosental an der Kainach stammt, hat vor 20 Jahren das Österreichische Kabarettarchiv mitbegründet und aufgebaut. Im Sommergespräch erzählt sie von der Arbeit im Archiv, dem Verlust des politischen Kabaretts und ihren Kraftplätzen in der Lipizzanerheimat.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Iris Fink, die Leiterin des Österreichischen Kabarettarchivs in Graz, stammt aus Rosental und schöpft bei Spaziergängen in Köflach und Piber Kraft © ÖKA/Ursula Kothgasser, Brinskelle (Collage: Kleine Zeitung)
 

Wann haben Sie das letzte Mal gelacht?
Iris Fink:
Oh! Heute zu Mittag. Bei einem Gespräch mit meinen Kollegen. Wir haben im Kabarettarchiv nicht nur Spaß, aber auch (lacht).

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren