Artikel versenden

Bergungsarbeiten nach tragischem Unfall abgeschlossen

Nach dem tragischen Absturz eines Feuerwehrautos vergangenen Freitag sind die schwierigen Bergungsarbeiten nun abgeschlossen. Was bleibt ist die Frage nach der Rückführung des Materials.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel