Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Polizei sucht ZeugenBienenstöcke mit Schaumstoff manipuliert: Bienenvölker verendet

Im Bezirk Weiz wurden "Abflugöffnungen" von Bienenstöcken mutwillig verstopft. Hunderttausende Tiere verendeten. Polizei bittet um Hinweise: Tel. 059 133/62 69.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Weil die Ausgänge verschlossen waren, verendeten viele Bienen (Symbolfoto)
Weil die Ausgänge verschlossen waren, verendeten viele Bienen (Symbolfoto) © APA/DPA/Rumpenhorst
 

Lausbubenstreich? Wohl nicht, denn mit eigens zugeschnittenem Schaumstoff, wie man ihn von Matratzen her kennt, wurden die Ausgänge bei mehreren Bienenstöcken in Fischbach (Bezirk Weiz) verstopft.

Darauf verendeten laut Polizei "mehrere Hunderttausend Bienen". Weil die nicht mehr durch die "Abflugöffnungen" gelangt sind. 

Manipuliert worden sind die Stöcke zwischen 24. April  und 12. Mai 2021. Als der 38-jährige Besitzer der Bienenstöcke am Mittwoch die Stöcke in dem Waldgebiet überprüfte, entdeckte er die beschädigten Anlagen.

Er verständigte die Exekutive. Nun bittet die Polizeiinspektion Ratten die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise: Tel. 059 133/62 69.

 

Kommentare (7)
Kommentieren
walter1955
1
66
Lesenswert?

die Menschheit ist Krank

was ist mit den vergifteten Vögeln in Hofstätten /R
man hört nichts mehr

ma12
1
0
Lesenswert?

OMG

Das ist der Beginn vom IMKERKRIEG! Die Schlacht der 2 Bienenvölker gegen einander!

gm72
2
107
Lesenswert?

Keine Bienen = keine Menschen!

Und bitte diesen Kommentar nicht mehr löschen. Ich hab die Intelligenzbezeichnung eh weggelassen. Aber "Dummheit kennt keine Grenzen" darf ich hoffentlich posten.

wolf1949
1
130
Lesenswert?

Bienenmord

Wer kann bitte so etwas machen? In welcher Gesellschaft leben wir? Ist die Welt schon total verdorben?
Jeden Tag Streitereien, Überfälle, Tierquälereien, Morde.... erschreckend 😱

reschal
1
133
Lesenswert?

Sauerei!

Findet diesen Tierquäler und bestraft ihn mit allen Mitteln des Rechtsstaates!

kukuro05
4
37
Lesenswert?

geh bitte!

wenn er/sei gefasst wird bekommt er vielleicht ein paar Hunderter Strafe.
Vielleicht!
Eher nicht!

reschal
4
13
Lesenswert?

Strafrahmen

Wenn ein paar Hunderter der Strafrahmen ist, dann soll es so sein. Ich fürchte, dass die Polizei die Sache nicht weiter verfolgt.