Artikel versenden

Nadja Bernhard: "Als Frau bietet man mehr Fläche für Kritik"

Die gebürtige Leibnitzerin Nadja Bernhard erzählt im Sommergespräch über die ungewöhnlichste Zeit ihrer bisherigen Karriere, was es bedeutet eine Frau der Öffentlichkeit zu sein und warum sie die Südsteiermark mit Leichtigkeit gleichsetzt.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel