Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Trotz schwindenden NahrungsangebotsViele Störche sind zurück in der Oststeiermark

Hartberg-Fürstenfeld ist eine beliebte Heimat für den Weißstorch. Laut Vogelkundler Otto Samwald gibt es aber leichten Grund zur Sorge.

Das Pärchen hat das neu renovierte Nest in Fürstenfeld bereits besiedelt
Das Pärchen hat das neu renovierte Nest in Fürstenfeld bereits besiedelt © Gerald Hirt
 

Mitten im Stadtkern von Fürstenfeld hörte man es zuletzt wieder klappern. Nachdem bereits Ende März das Storchen-Männchen sein Nest bezogen hatte, folgte ihm nun auch ein Weibchen. Kein Wunder, dass sie sich hier wohlfühlen: Ihr Horst in der Hauptstraße auf dem Schornstein des Totter-Geschäftshauses wurde erst Mitte März renoviert. Doch auch im restlichen Bezirk sind Jahr für Jahr ausgesprochen viele Weißstörche zu finden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren