MurauFPÖ startet Petition für Wochenendöffnung von Kinderambulanz

Nach einem erfolglosen Antrag im Landtag will die FPÖ eine ganzwöchige Öffnung der Kinderambulanz auf der Stolzalpe nun über eine Petition durchsetzen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Murauer FPÖ-Bezirksparteiobmann Thomas Auer
Der Murauer FPÖ-Bezirksparteiobmann Thomas Auer © FPÖ Steiermark
 

Die medizinische Versorgung von Kindern und Jugendlichen am LKH-Standort auf der Stolzalpe sorgt weiterhin für politische Diskussionen. Wie berichtet, hatte die Steiermärkische Krankenanstaltengesellschaft (Kages) kürzlich die Eröffnung einer Kinderambulanz in dem Murauer Spital bekannt gegeben. Diese auf den ersten Blick erfreuliche Ankündigung erwies sich jedoch in der Praxis als Verschlechterung: Die als neu definierten Leistungen sind in Wahrheit schon über Jahre hinweg (lediglich nicht im Rechtsrahmen einer Ambulanz) durchgeführt worden - und zwar ganzwöchig. Die "neue" Ambulanz ist hingegen nur wochentags geöffnet. 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.