Kaum Fans Ruhiger MotoGP-Donnerstag in Spielberg

Im Vergleich mit den zwei Formel 1-Rennen in Spielberg verlief der MotoGP-Auftakt äußerst ruhig. Das könnte auch am durchwachsenen Wetter liegen. Gleich streng geblieben sind die Kontrollen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Fans trafen sich am Donnerstag beim Pit Lane Walk © Sarah Ruckhofer
 

Regnerisch, trüb und ruhig startete der Donnerstag in Spielberg. Man merkt: Die große Euphorie, die bei der Rückkehr der Formel 1 herrschte - der ersten großen Veranstaltung mit Publikum seit Ausbruch der Pandemie - hat sich gelegt. Zudem fehlen die Holländer, die am Campingplatz üblicherweise Party rund um die Uhr veranstalten. Nur langsam füllen sich heuer die Campingplätze, die meisten Fans werden wohl abwarten, bis sich das Wetter am Freitag besser. Auf Gatsch und Regen bei 15 Grad hat kaum jemand Lust.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!