Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Mit Jagdmesser31-Jährige soll Vater in den Bauch gestochen haben

Eine 31-Jährige steht im Verdacht, ihren Vater am Sonntagabend in Kindberg im Zuge eines Streits mit einem Jagdmesser verletzt zu haben. Die Tochter wurde festgenommen, der Vater liegt schwerverletzt im Krankenhaus.

© APA
 

Was den Vorfall ausgelöst haben dürfte, ist noch offen, jedenfalls kam es am Sonntagabend in Kindberg zu einem Streit zwischen einer 31-Jährigen und ihrem 56-jährigen Vater. Anfangs noch verbal, entwickelte sich daraus eine handgreifliche Auseinandersetzung. Während des Streits dürfte die Tochter, so die Annahme der Polizei, dabei ein Jagdmesser mit einer Klingenlänge von 15 Zentimetern geholt und es dem Vater zweimal in den Bauch gestoßen haben.

Kommentare (2)
Kommentieren
harakari
7
9
Lesenswert?

Was hat die "Produktplatzierung" . . .

. . . in dem beigefügten Bild mit dem Artikel zu tun?

KleineZeitung
4
6
Lesenswert?

Symbolbild

Es handelt sich bei dem Bild um ein Symbolbild. Liebe Grüße aus der Redaktion