Küchenbrand in Gratkorn21-Jähriger durch brandheißes Öl verletzt

Donnerstagabend brach in Gratkorn in der Küche eines Wohnhauses ein Brand aus. Dabei erlitt ein 21-Jähriger Verbrennungen an Kopf und Oberkörper.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Mann erlitt Verbrennungen am Oberkörper und am Kopf. Er wurde vor Ort vom Roten Kreuz erstversorgt und anschließend ins LKH Graz verbracht © Jürgen Fuchs
 

Ein 21-Jähriger ist am Donnerstag bei einem Küchenbrand in Gratkorn (Bezirk Graz-Umgebung) verletzt worden. Ein Kochtopf mit Öl stand auf dem Herd und begann zu brennen.

Als der Steirer den Topf aus dem Haus entfernen wollte, schwappte das Öl auf ihn über und verursachte Verbrennungen am Kopf und am Oberkörper. Er wurde nach Angaben der Polizei ins LKH Graz gebracht.

Ein Einschreiten der Feuerwehr war nicht erforderlich, da der Brand selbstständig gelöscht werden konnte.

An der Küche entstand durch den Brand ein Schaden in noch unbekannter Höhe. Seine gleichaltrige Freundin, die dabei war, blieb unverletzt.

 

 

 

 

 

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!