Unfall bei Lembach Mit dem Auto mehrmals überschlagen und im Zaun hängen geblieben

Die Lenkerin hatte am Freitag laut dem Feuerwehrkommandanten riesiges Glück. Sie sei mit dem Wagen auf die Leitschiene der anderen Straßenseite gekommen, woraufhin sich das Auto mehrmals überschlagen habe.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sujetbild © (c) Jonas Pregartner
 

Eine Frau aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld sei Freitag kurz nach 15 Uhr auf der B65 bei Lembach mit ihrem Auto auf eine Leitschiene aufgefahren, woraufhin sich der Wagen mehrere Male überschlagen habe, berichtet Franz Lichtenegger von der Freiwilligen Feuerwehr Haselbach. "Die Frau war Richtung Gleisdorf unterwegs. Sie vermutet, dass sie eingenickt ist. Passiert ist ihr zum Glück nicht viel, das hätte auch anders ausgehen können", so Lichtenegger.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!