Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Müllsammler unterwegs"Es braucht dringend eine Erziehung zur Sauberkeit"

Der Grazer Johann Hartbauer und viele weitere jüngere und ältere Menschen säubern ehrenamtlich und Tag für Tag Stadt und Land. Was sie ärgert, was sie antreibt, was sie fordern - und wie auch Sie mithelfen können.

Derzeit helfen viele jüngere und ältere Menschen beim Großen Steirischen Frühlingsputz mit © TW
 

Grüne Colaflaschen, die schon längst nicht mehr produziert werden, Konservendosen aus den 1950er-Jahren, Fastfoodverpackungen, Gackerlsackerl und sogar das Gerippe eines Schreibtischsessels - es sind zweifelhafte Schätze wie diese, die Johann Hartbauer bei seinen Touren im Norden von Graz bis Gratkorn und Weinitzen aufgegabelt.
Seit der letzten Schneeschmelze ist der engagierte Andritzer, ein passionierter Radfahrer, viel zu Fuß in seiner Umgebung unterwegs. Mit im Gepäck sind stets Müllsäcke. 30 große (mit einem Fassungsvermögen von 120 Litern) und zahlreiche kleinere hat er bereits mit achtlos weggeworfenen Abfällen gefüllt.

Kommentare (4)
Kommentieren
Henry44
0
14
Lesenswert?

Es ist mir ein Rätsel,

wie Menschen, die doch mindestens bis neun Jahre in die Schule gegangen sind, ihren Mist einfach irgendwo hinwerfen, oft sogar neben einen Mistkübel. RaucherInnen werfen nicht nur die giftigen Tschicks auf den Boden oder in den Kanal, sondern auch Zigarettenschachteln.

Bestimmt es das nur eine Minderheit, aber diese reicht, um die Autostraßen, die Spazierwege und Radwege zu vermüllen. Die Mindeststrafe müsste 100 Euro sein, ebenso für das Zurücklassen von Hundekot.

Patriot
0
11
Lesenswert?

@Henry44: Es ist mir ein Rätsel,

dass es Eltern in 15 Jahren nicht schaffen, ihren Kindern einzubläuen, dass Mist nicht irgendwo hingeworfen werden darf!
Kann es an der fehlenden Vorbildwirkung liegen?
Da Geld in der heutigen Zeit das wirksamste Argument ist, gehört alles, was irgendwie möglich ist, in ein Pfandsystem eingebunden!

Mama2903
0
21
Lesenswert?

Strafen

Leider kann man den Menschen nur mit Strafen dazu erziehen Dinge nicht wegzuwerfen. Das beginnt mit Zigatettenstummeln und endet mit Hausmüll der überall entsort wird. Manchmal denk ich mir,der Mensch ist ein Sch.......

Patriot
0
4
Lesenswert?

@Mama2903: Sie haben natürlich zu 100% recht!

Nur wie erwischt man diese Umweltsünder? Die schmeißen ihren Dreck zumeist natürlich dann weg, wenn's keiner sieht.