Frische Musik aus GrazDie Stadt zeigt ihre volle Bandbreite

Neue Klänge aus der Stadt: Oxyjane werden den ganzen Jänner über von FM4 gefeaturet, Love A.M., Maia Onda und Voltwechsel veröffentlichen neue Singles und Thelen feiert ein Comeback samt Graz-Lied.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Oxyjane aus Graz © Alex Krischner
 

Das Jahr hat für die Grazer Musikszene gut begonnen, hat doch FM4 Oxyjane zum Soundpark Act des Monats gekürt – was enorm viel Aufmerksamkeit für den grungy Pop der Band um Selina Galka bedeutet. Schon die Gründungsgeschichte des Trios klingt sehr sympathisch: Galka war 2018 von einem Konzert der britischen Rockband Wolf Alice so euphorisiert, dass sie noch am Heimweg auf Facebook postete, sie suche Mitglieder für eine Grungeband. Daraus wurde dann tatsächlich eine Band, etwas poppiger als ursprünglich geplant, aber doch ganz klar von der Gitarrenmusik der 90er-Jahre inspiriert. Das Debütalbum „0 2 9” ist für den Sommer 2022 bei Numavi Records geplant.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!