SommergesprächeMargerl-Retterin Beiser: "Ich bin für den Gratis-Eintritt in die Grazer Bäder bis 16 Jahre"

Die Leidenschaften der Claudia Beiser. Sie schwimmt täglich, redet sich den Mund fusselig für ein besseres Graz und hat ein aufwühlendes Buch geschrieben.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Wir baten Claudia Beiser zum Sommergespräch
Wir baten Claudia Beiser zum Sommergespräch © Juergen Fuchs
 

Frau Beiser, Ihre Haare sind nass, kommen wir ungelegen?
CLAUDIA BEISER: Überhaupt nicht, das Timing ist perfekt. Ich komme gerade aus dem Wasser. Ich schwimme jeden Tag einen Kilometer im „Margerl“, dem Margaretenbad – das ist mein Wohnzimmer.

Kommentare (1)
Dr.B.Sonnenfreund
1
1
Lesenswert?

Frei bis 16 ?

Bin ich sofort dafür damit die Jugend Bewegung im Freien und an der Sonne macht. Besser noch gleich bis etwa 18 oder generell bei Vorlage eines Schülerausweises. Bewegung draußen ist gefragt, wir sind nicht zum drinnen sitzen von der Natur geschaffen...