Artikel versenden

Rechtspraktikantin verleumdete einen Richter

Ein Bezirksrichter habe sexuelle Gefälligkeiten von ihr gefordert, behauptete eine Rechtspraktikantin - offenbar zu Unrecht. Am Dienstag wurde sie wegen Verleumdung zu acht Monaten bedingt verurteilt.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel