Artikel versenden

Statt gekauftem Handy ein leeres Packerl bekommen

Angeklagte Steirerin soll in 24 Fällen Handy-Betrugshandlungen gesetzt haben.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel