Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Bis minus 8 Grad: "Gravierende Schäden beim Steinobst zu befürchten"

Wie befürchtet rasselten die Temperaturen letzte Nacht in den steirischen Obstbaugebieten auf bis zu minus 8 Grad hinunter, zwei weitere Frostnächte folgen. Vor allem bei Marille und Kirsche drohen - schon wieder - Ausfälle. Welche Folgen das hat.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel