Graz52-Jähriger verprügelte seine Lebensgefährtin

Wiederholt hat ein Mann (52) seine Lebensgefährtin (46) geschlagen. Freitagnacht verletzte er sie wieder. Gegen ihn wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen. Er wird auch angezeigt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Symbolbild © Juergen Fuchs
 

Im Grazer Bezirk Gries wurde gegen einen 52-jährigen in Graz lebenden Marokkaner ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen. Der 52-Jährige hatte seine 46-jährige Lebensgefährtin durch Schläge mit beiden Fäusten im Kopf- und Gesichtsbereich verletzt. Die Frau erlitt Hämatome im Bereich beider Arme und am Kopf.

Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Mann seit fünf Monaten mehrfach seine Frau schlug und auch mit Gegenständen verletzte.

Gegen den Mann wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen, er wird auch angezeigt.

Kommentare (4)
Nofretete1971
0
2
Lesenswert?

Schande!

Und das Betretungsverbot wird ihn sicher von ihr fernhalten! Einfach nur ein Witz.

reschal
0
4
Lesenswert?

Wiederholt geprügelt und verletzt...

Wiederholungstäter streng bestrafen!
Wie hoch sind Strafen in so einem Fall?

Grüne
0
11
Lesenswert?

Ab und sofort zurück

nach Marokko! Sonst gibt's dazu nicht mehr zu sagen

stierwascher
3
9
Lesenswert?

52-jähriger verletzt seine Lebensgefährtin schwer!

Sehr geehrte Redaktion,
das ist keine Wirtshausrauferei!, Ihre Wortwahl im Titel ist leider sehr schwammig und sehr verharmlosend! Es sind nur wenige Zeichen mehr, aber die Gewalttätigkeit wird offensichtlicher!