Steirische Wintersaison3G-Kontrolle am Lift: So wird das Ski-Ticket quasi zum Grünen Pass

Der Winter hat in den Vorbereitungen der steirischen Touristiker und Seilbahner schon Hochsaison. Ab Mitte November erforderliche 3G-Nachweise werden mit Ski-Tickets verknüpft. Touristiker rechnen trotz aktuell hoher Coronazahlen mit "Winterurlaub-Nachholeffekt".

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Planai
 

Es kann nur besser werden. Nach einem Corona-Winter mit geschlossenen Hotels (und 82 Prozent weniger Übernachtungen) und eingeschränktem Ski-Betrieb (und 71 Prozent weniger Skigästen in der Steiermark) "ist die Reiselust definitiv da, aber auch die Unsicherheit noch groß", wie Wifo-Tourismusforscher Oliver Fritz sagt.

Kommentare (4)
Airwolf
3
2
Lesenswert?

Schwachsinn

Kann jeden die Skikarten mit den grünen Band weitergeben.
Komplett sinnlos.

lucie24
0
2
Lesenswert?

Krank

Einfach krank. Wozu habe ich mich geimpft?

Steirer79
8
23
Lesenswert?

3G

Ja aber nur mit PCR Test einer Teststrasse. Sonst wird wieder gefälscht was das Zeug hält

Zwiepack
21
41
Lesenswert?

Frechheit - Besser 2 G und keine Masken!

Wie kommen die Geimpften dazu, wegen der Spinner Masken beim Skifahren tragen zu müssen?