Steirerin des TagesSie ist die Botschafterin für Erasmus+

Katja Lenič Šalamun (39) lebt den Europagedanken. Jetzt wurde sie offiziell zur Erasmus+ Botschafterin.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Katja Leni(c) (S)alamun organisierte unzählige Erasmus+ Projekte und ist jetzt Botschafterin © Verein Interaktion
 

Mit Erasmus überwinden Menschen Grenzen. Dass das häufig auch Grenzen im Kopf sind, weiß die frisch gekürte Erasmus+ Botschafterin für den Bereich „Jugend“, Katja Lenič Šalamun. Die 39-Jährige lebt Europa auch in ihrer persönlichen Biografie. Sie wurde in Slowenien geboren, studierte in Graz und nutzte für ihre Magisterarbeit eine Au-pair-Stelle in Brüssel. „Ich habe damals auch ein Praktikum im Parlament gemacht.“ Es folgte die Rückkehr nach Maribor – „das war ziemlich hart, weil ich es gewohnt war, in einem multikulturellen Umfeld zu arbeiten“. Zur Familie angewachsen, zog es sie 2013 gemeinsam mit ihrem Ehemann, dem Schriftsteller David Šalamun, und Sohn Izak zurück nach Graz. Doch die Tiefen des Lebens schlugen in vollster Härte zu: „Mein Mann ist 2015 in Graz gestorben.“

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.