VorstoßLandeshauptmann Schützenhöfer für Impfpflicht in Nachtgastro

PCR-Tests sind aus Sicht des Landeshauptmanns nicht praxistauglich, da die Ergebnisse der PCR-Tests erst bis zu 24 Stunden später feststehen. Heftige Kritik kommt indes von der Opposition.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Schützenhöfer nahm am Freitag am Rande einer Pressekonferenz der Polizei zur Impffrage Stellung
Schützenhöfer nahm am Freitag am Rande einer Pressekonferenz der Polizei zur Impffrage Stellung © APA/Erwin Scheriau
 

Für eine Impfpflicht für Besucher von Nachtgastro und Diskos hat sich Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer am Freitag ausgesprochen. "Denn nur die Impfung schützt", so die Begründung. Die vom Bund vorgegebene Alternative, einen PCR-Test zu machen, sieht der steirische Landeschef hingegen kritisch: "Wir sind in der Steiermark sehr gut organisiert. Trotzdem braucht es Zeit bis das Ergebnis da ist. Wir peilen acht bis zehn Stunden später an, die Hersteller garantieren allerdings nur 24 Stunden später." Auf der anderen Seite stelle sich die Frage, wie viele Stunden vorher Jugendliche sich in der Realität für einen Discobesuch entscheiden würden.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Rinder
26
23
Lesenswert?

Lockerungen

Denke auch, dass der GSMinister zu schnell gelockert hat. MNS ist entweder sinnlos, wenn nicht wäre ich für die Beibehaltung. Die Regelung dazu soll aber auch eindeutig und klar kommuniziert werden.

Elli123
76
35
Lesenswert?

Danke Herr LH

für ihren Vorstoß.

TrailandError
63
54
Lesenswert?

Super !!!

Guter Vorschlag Herr LH! Die Leute sollen endlich selber Verantwortung übernehmen!

Kommentare 26-28 von 28