Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Toxikologische Untersuchung bestätigt15-Jähriger starb an Ecstasy-Überdosis

Der Jugendliche war am 13. März tot im Stiegenhaus eines Mehrparteienhauses in Graz-Wetzelsdorf gefunden worden. Eine 16-Jährige und ein 19-Jähriger wurden wegen grob fahrlässiger Tötung und unterlassener Hilfeleistung angezeigt.

Ecstasy-Überdosis kostete 15-Jährigen das Leben
Ecstasy-Überdosis kostete 15-Jährigen das Leben © Sujetfoto: APA/POLIZEI
 

Im Parterre eines Mehrparteienhauses in Graz-Wetzelsdorf wurde  am 13. März - einem Samstag - ein 15-Jähriger leblos im Stiegenhaus gefunden. Der Bewohner, der ihn um 7.20 Uhr entdeckt hatte, schlug zwar sofort Alarm, für den Jugendlichen kam aber jede Hilfe zu spät: Er dürfte schon einige Zeit tot gewesen sein.

Kommentare (1)
Kommentieren
Elli123
4
1
Lesenswert?

Wie immer...

die Dosis macht das Gift.