Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Holen Sie sich den Zuschlag!Promis erfüllen Ihre Herzenswünsche

Zum Ersten, Zweiten und ... Holen Sie sich den Zuschlag für Herzenswünsche, die es in keinem Geschäft zu kaufen und nirgendwo online zu bestellen gibt. Die Herzenswunschauktion von "Steirer helfen Steirern" und Caritas Steiermark macht's möglich.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Herzenswunschauktion
Steigern Sie mit! © Werner, Richter, Rigaud, ORF, Puls4
 

Sie wollten immer schon mit Alfred Dorfer essen gehen? Sich von Silvia Schneider einkochen lassen? Den Gipfel der Genüsse mit Herbert Raffalt erklimmen? „Jedermann“ Cornelius Obonya persönlich kennenlernen? Oder live dabei sein, wenn Johnny Ertl ein Europa-League-Spiel kommentiert? Willkommen: Bei der Herzenswunschauktion von „Steirer helfen Steirern“ und Caritas Steiermark werden Wünsche wahr, von denen Sie sonst nur träumen können.

Wie’s funktioniert? Erfahren Sie auf wunschauktion.kleinezeitung.at. Dort können Sie das beeindruckende Angebot sichten – und mitsteigern. Bis Sonntag, 13. Dezember, 22 Uhr.

Herzenswunschauktion

Die Herzenswunschauktion von "Steirer helfen Steirern" und Caritas Steiermark endet am Sonntag, dem 13. Dezember, um 22 Uhr. Mitsteigern können Sie unter wunschauktion.kleinezeitung.at - dort finden Sie auch den Überblick über alle Exponate.

Mit Cornelius Obonya ins Staatsarchiv

Cornelius Obonya
Cornelius Obonya Foto © (c) Reinhard Maximilian Werner
Er stammt – als Sohn von Elisabeth Orth und Hanns Obonya und als Enkel von Paula Wessely und Attila Hörbiger – aus einer der berühmtesten Theaterfamilien des Landes. Vor allem ist er aber selbst ein im wahrsten Sinn des Wortes ausgezeichneter Schauspieler: Cornelius Obonya reüssiert auf den Brettern, die die Welt bedeuten, genauso wie vor der Kamera – und heimste dafür schon eine Reihe von Preisen ein. Besuchen Sie mit ihm das Österreichische Staatsarchiv, das historische Gedächtnis Österreichs.

Mittagessen mit Alfred Dorfer

(c) Peter Rigaud Alfred Dorfer
Alfred Dorfer © (c) Peter Rigaud
Alfred Dorfer zählt zu den wichtigsten Gesellschafts-Satirikern und Autoren im deutschen Sprachraum. Bekanntheit erlangte der promovierte Theaterwissenschaftler durch seine Kabarettprogramme sowie Filme wie „Indien“, „Muttertag“ ... Jetzt haben Sie die einmalige Gelegenheit, den vielseitigen Künstler ganz persönlich kennenzulernen – und zwar bei einem gemeinsamen Mittagessen.

Im Kochstudio mit Silvia Schneider

Silvia Schneider
Silvia Schneider Foto © ORF
Diese Frau macht nicht nur auf dem Tanzparkett, sondern auch in der TV-Küche eine sensationelle Figur. Seien Sie exklusiv bei einem Dreh der Kochsendung „Silvia kocht“ mit dabei und lassen Sie sich von Silvia Schneider in Linz kulinarisch verzaubern.

Steirer helfen Steirern

Spenden erbeten an „Steirer helfen Steirern“, Kennwort „Steirer helfen“, IBAN: AT96 2081 5000 0017 0001. Die Spenden sind steuerlich absetzbar.

Alle Informationen zu unserem Verein und den Spendeneinnahmen finden Sie unter www.kleinezeitung.at/steirerhelfen. Bei Fragen: steirerhelfen@kleinezeitung.at

Jetzt auch auf Facebook: facebook.com/steirerhelfensteirern

Fotowanderung mit Herbert Raffalt

Herbert Raffalt
Herbert Raffalt Foto © (c) OLIVER RICHTER
Mit Bergführer, Fotograf und Autor Herbert Raffalt geht’s hoch hinaus in der Region Schladming-Dachstein: Der Bergprofi führt auf einen Gipfel und zeigt, wie man alpine Motive in Szene setzt. Dazu gibt’s einen signierten Bildband. Bis zu sechs Personen.

Im Studio mit Johnny Ertl

Puls4 Johnny Ertl
Johnny Ertl © Puls4
Seit fünf Jahren ist der ehemalige Nationalspieler und England-Legionär Johnny Ertl als Experten-Kommentator bei Puls4 im Einsatz. Seine Kompetenz und seine authentische, steirische Art vor der Kamera begeistern die Zuseher. Das wollen Sie live erleben? Sie sind dabei: von den Vorbereitungen bis zur Übertragung einer UEFA-Europa-League-Nacht im Puls4-Studio in Wien.

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren