Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nordische Weltmeisterschaft Die "Geister-WM" spaltet die Oberstdorfer

Eine Weltmeisterschaft ohne Zuschauer deprimiert nicht nur die Athleten, sondern macht vor allem den Geschäftstreibenden im Oberallgäu schwer zu schaffen.

Alexander Tagger © Kleine Zeitung
 

Heute steht bei der WM in Oberstdorf der vierte Wettkampftag auf dem Programm. Bis jetzt bot das Großereignis im Oberallgäu spannende Bewerbe auf höchstem sportlichen Niveau. Von den TV-Kameras werden die Duelle auf den Schanzen und Loipen professionell mit dem Fokus auf das Wesentliche eingefangen und in die Wohnzimmer dieser Welt transportiert. Und so fällt es für die Konsumenten vor den Bildschirmen möglicherweise nicht so schlimm ins Gewicht, was die Athleten auf Nachfrage immer wieder beklagen: Zwar sei man einerseits natürlich froh, dass man überhaupt eine Weltmeisterschaft austragen dürfe, doch sei der Kampf um Gold, Silber und Bronze aufgrund der fehlenden Zuschauer nicht WM-tauglich.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren