Zweite bei Dancing StarsErschöpfte Jasmin Ouschan: "Ich dachte nur, bitte kein Blitzer"

Kärntens Billard-Queen Jasmin Ouschan wurde mit ihrem Tanzpartner Florian Gschaider in der 14. Dancing Stars-Staffel starke Zweite.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Jasmin Ouschan mit Tanzpartner Florian Gschaider: Dieses Kleid wurde beinahe zum Spielverderber
Jasmin Ouschan mit Tanzpartner Florian Gschaider: Dieses Kleid wurde beinahe zum Spielverderber © ORF
 

"Manchmal frage ich mich, ob sich die Tänze bis zur Show ausgehen? Es werden ja immer mehr. Wie soll ich das rüberbringen? Und dann auch noch vor Publikum? Das ist heftig. Nach der Show schlafe ich oft vor halb drei nicht ein, weil der Kopf rattert und ich mir die Tänze noch ansehe. Oft bin ich fertig, habe Muskelkater und ich musste lange Zeit mit einer Rippenprellung kämpfen", gab Jasmin Ouschan bereits vor Wochen tiefe Einblicke in ihre Gefühlswelt. Es war eine intensive Trainingszeit voller Plagerei, Emotionen, Tränen, Hoppalas, Glücksgefühlen sowie jeder Menge neuer Erfahrungen. Doch all diese Strapazen gehören inzwischen der Vergangenheit an, denn nach ihrem sensationellen zweiten Platz in der 14. Dancing Stars-Staffel hat die Kärntner Poolbillard-Weltmeisterin mit Tanzpartner Florian Gschaider eindrucksvoll bewiesen, dass sie nicht nur mit ihrem Queue umgehen kann, sondern wie ein "Schmuckstück" über das Tanzparkett wirbelt.

Kommentare (2)
GordonKelz
2
40
Lesenswert?

Tolle Frau, toller Mensch,GRATULATION !

Gordon

NightflyerXX
0
19
Lesenswert?

Ganz..

... ihrer Meinung.
Beeindruckender Mensch.