Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Sturm und GAKGesamt-Rasentausch in der Merkur Arena abgeschlossen

Der Gesamt-Rasentausch im Liebenauer Stadion wurde vollzogen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
V.l.n.r.: Sturm-Spieler Vincent Trummer, Stadtrat Kurt Hohensinner, MCG-Vorständin Barbara Muhr, Stadtrat Dr. Günter Riegler, Sturms Geschäftsführer Sport Andreas Schicker, Richter Rasen GmbH-Geschäftsführer Philipp Götz-Richter. © (c) MCG, Wiesner
 

Der vom Messe Congress Graz (MCG) angekündigte Gesamt-Rasentausch in der Grazer Merkur Arena ist abgeschlossen. 7600 Quadratmeter alte Rasensode wurden über die letzten Tage abgefräst und durch einen neuen Rasen aus der Slowakei ersetzt.

Der nahe der österreichischen Grenze auf Quarz-Sandböden aufgewachsene Rasen soll sich aufgrund des hohen, 98-prozentigen Quarz-Anteils ideal als Sport- und Stadionrasen eignen.

"Wir haben nun ein Material in Top-Zustand erhalten und jetzt ist es unsere Aufgabe, dieses Material in Top-Zustand weiterhin zur Verfügung zu stellen. Alle Parameter sind auf die weitere intensive Rasenpflege gesetzt", wird Stefan Weber, der neue Leiter des ebenso neuen Kompetenzteam Rasen, zitiert.

"Die besondere Herausforderung für die nächste Zeit ist es demnach, die Pflege zu intensivieren, damit der Rasen gut anwächst und sich weiterentwickeln kann. Hierfür werden auch nur mehr handgeführte Maschinen und Geräte herangezogen, um keine zu hohen Belastungen aufs Spielfeld bzw. den Rasen zu bringen", so Weber weiter.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren