Artikel versenden

Die Kapfenberger Cup-Sensation hat viele Väter

Im Vorjahr warf der KSV die Admira aus dem Cup, nun war die Wiener Austria dran. Gleich mehrere "Falken" spielten am Dienstagabend eine Hauptrolle.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel