Artikel versenden

Norwegens Polizei: Pfeil-und-Bogen-Angriff war ein "Terrorakt"

Norwegischer Geheimdienst sieht Anschein von Terrorismus. Verdächtiger 37-jähriger Däne war Polizei bereits bekannt. Es habe bereits Anzeichen einer Radikalisierung gegeben. Vier der fünf Todesopfer waren Frauen.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel