Doch Premierministerin? Schweden: Zweite Chance für Andersson

Die bisherige Finanzministerin erhielt am Mittwochmorgen bei einer Abstimmung im Parlament in Stockholm die nötige Unterstützung als Premierministerin. Am Abend trat sie aber bereits wieder zurück.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Schwedens neue Premierministerin Magdalena Andersson © AFP
 

Erstmals stand in Schweden eine Frau an der Spitze, allerdings nur kurz: Die neu gewählte schwedische Ministerpräsidentin Magdalena Andersson ist am Mittwoch nur wenige Stunden nach ihrer Ernennung zurückgetreten. Die Sozialdemokratin war damit die erste Frau an der Regierungsspitze Schwedens, allerdings nur für wenige Stunden.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Luger13
4
4
Lesenswert?

So machte es Löfven……

….mit Andersson in Schweden mit Erfolg ! Merkel machte es mit Laschet ganz anders und ohne Erfolg . Wer war dann eigentlich der erfolgreichere Regierungschef?

SoundofThunder
0
8
Lesenswert?

🤔

Reif für das Guinnessbuch der Rekorde.