Artikel versenden

AGES-Experte zu geplantem Lockdown-Ende: "Daten geben das schwer her"

Bernhard Benka leitet bei der AGES jenen Bereich, der die Datengrundlage für politische Entscheidungen liefert. Im Gespräch erklärt er, wie verlässlich die Daten sind, wie sich Omikron in Österreich ausbreitet, und wie es auch nach dem 12. Dezember weiter gehen kann.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel