Artikel versenden

Hat Kurz 1,2 Milliarden für Kinderbetreuung sabotiert?

Im Jahr 2016 chatteten Sebastian Kurz und Thomas Schmid über Kinderbetreuungspläne der damaligen Regierungsspitze aus Christian Kern und Reinhold Mitterlehner. Wurde der geplante Ausbau der Nachmittagsbetreuung verhindert? Ein Faktencheck.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel