Wird Krieg wahrscheinlicher? Außenminister Lawrow: „Russlands Geduld ist am Ende“

Der Konflikt spitzt sich weiter zu: Nach den Gesprächen mit dem Westen gab es seitens des russischen Außenministers Lawrow neue Drohungen. Er nannte auch Österreich.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Was wollen die Russen? Anspannung bei Soldaten in der Ukraine © AP
 

Sprachkundige Journalisten würden das Sprichwort kennen, dass die Russen ihren Schlitten lange anspannen, sagte Sergej Lawrow. „Wir haben sehr lange angespannt, es ist endlich Zeit, loszufahren.“ Gestern veranstaltete Moskaus Chefdiplomat seine Jahrespressekonferenz. Und Lawrow, 71, bemühte sich keineswegs, Spannung herauszunehmen. Er forderte von seinen westlichen Kollegen eine konkrete schriftliche Antwort auf die russischen Vorschläge – binnen einer Woche. „Russland wird nicht endlos warten.“ Lawrows Hauptbotschaft: Russland lasse es sich nicht länger gefallen, dass die Nato seine roten Linien missachte. Der Westen missachte internationales Recht und habe es darauf abgesehen, eine neue Weltordnung aufzubauen. Lawror nannte auch Österreich, das wie Schweden und Finnland "von Zeit zu Zeit und sogar regelmäßig an Nato-Übungen teilnimmt". Die Nato, so Lawrow, häufe an der russischen Grenze Kriegsgerät an, die Amerikaner transportierten Zehntausende Soldaten und Tausende Waffensysteme Richtung Polen und Baltikum.

Kommentare (20)
SoundofThunder
2
7
Lesenswert?

Die Russen sind das Opfer?

Alles Klar 😏

Lodengrün
1
2
Lesenswert?

Wie @soundof

den ich sehr schätze, stehen Sie zur Landnahme. Man darf das wohl auch als solche sehen, oder? Etwas müssen wir uns klar sein. Mit der USA im Rücken können wir gut den Zampano spielen. Aber da steht etwas im Raum. Biden meckert recht keck Richtung China. Was ist wenn er dort von heute auf morgen die Kräfte bündeln muss. Dann steht die Nato, deren militärisches Hauptgewicht aus Teilen der Türkei besteht !!🤣😆😂!! ziemlich im Regen.

SoundofThunder
0
0
Lesenswert?

Tja

Europa wird zur Zeit nicht einmal mehr ernst genommen. Europa ist die (Außenpolitische ) Ameise die sich in Hut nehmen muss nicht von dem großen Amerikanischen ,Russischen oder Chinesischen Schuh zertreten zu werden.Die Amerikaner werden ihre Führung in Sachen Wirtschaft an die Chinesen abgeben und die Russen werden in Sachen Militär (Atomwaffen) den zweiten Platz hinter den USA an die Chinesen verlieren. Deswegen dieses Säbelrasseln. Aber Ihre Stellvertreterkriege wollen die in Europa haben und Europa schaut dem Treiben zu. Die Ukraine ist ein eigenständiger Staat und jeder Einmarsch der Russen muss Sanktioniert werden. Aber wirtschaftlich kümmert es dem Putin wenig, dreht er uns halt das Gas ab. Wird wahrscheinlich genau so laufen wie bei der Halbinsel Krim.

umo10
4
8
Lesenswert?

Was für eine unwirkliche Situation?!

Glaubt putin wirklich, wenn ich die Nachbarn drohe, dass sie dann wie ängstliche Schäfchen in seine Nähe kuscheln? Wenn mein Nachbar mir droht, suche ich auch Verbündete die mir helfen, auch wenn der Nachbar mit der Mistgabel droht 😮

umo10
3
7
Lesenswert?

Putin sollte sein Land wählen lassen

Es würde westlich demokratisch werden

SoundofThunder
0
0
Lesenswert?

😏

Freie Wahlen in Russland? Putin sorgt ständig dafür dass Oppositionspolitiker im Gulag landen.

vandiemen
6
14
Lesenswert?

Russland wurde vom Westen...

..immerwieder auf die Schaufel genommen. Beim Zerfall des Warschauer Paktes hätte die NATO aufgelöst gehört. Das Bündnis hatte in dieser Form keine Berechtigung mehr. Stattdessen hat man NATO immer weiter Richtung Osten erweitert. Man hatte nicht die Weitsicht dass man den Staaten an Russlands Grenze eine Neutralität schmackhaft machte. Unsere Neutralität haben wir über eine Hintertüre schon lange verlassen. Wir brauchen uns nicht wundern wenn dann ein Konflikt entsteht, dass wir dann irgendwie mit rein gezogen werden.

VH7F
1
18
Lesenswert?

Wer will einen Krieg in Europa?

Ich nicht. Wo sind die Diplomaten?

Lucifer rs
8
17
Lesenswert?

Unausweichlich 😰

Die Ukraine wird nur mit westlichen Geld vor allen Euros am Leben erhalten die eigene Währung der Hrywnja ist stark von Inflation betroffen den Leuten geht es im Allgemeinen schlecht der Unterschied Arm zu Reich ist exorbitant, sollten uns als EU beim Einmarsch der Russen komplett heraus halten, weil bei den jetzigen Verhandlungen wurden wir auch nicht gefragt und sollte es zu einen Stellvertreter Krieg in Europa kommen ( Ukraine und teile Russlands bis zum Ural ist auch Europa) dann trifft es uns alle auch die neutralen Länder denn über die NATO sind
wir Beistandspflichtig 👍💯😥

ultschi1
12
18
Lesenswert?

Ui, vor der Annalena werden sie sich aber fürchten 😄😄

wlan
4
11
Lesenswert?

ehrlich gesagt hab ich kein gutes gefühl dabei wenn Anna-Lena sich da einbringen möchte

Bei ihrer Naivität ist sie im stande einen Krieg auszulöse....
Andererseits wissen die Russen, dass man sie nicht ganz ernst nehmen darf.

pescador
5
61
Lesenswert?

Außenminister Lawrow: „Russlands Geduld ist am Ende“

Nein nicht die Geduld Russlands ist am Ende sonder die einiger machthungriger, skrupelloser und narzisstischer Politiker! Die Menschen wollen keinen Krieg.

Zuckerpuppe2000
21
30
Lesenswert?

Nato

Und andere westliche Länder müssen sich nicht alles von den Russen diktieren lassen. Putin gehört langsam aber sicher ersetzt.

sakh2000
2
20
Lesenswert?

Tut mir leid das zu sagen,

Putin wird noch regieren, wenn Biden, Macron und Co. längst Geschichte sind. Er erlebt übrigens bereits den 3. deutschen BK. Da werden noch mehr kommen und gehen. Sorry.

sakh2000
6
17
Lesenswert?

Hier kann wenigstens zum Thema

etwas verfasst werden. Das die Amerikaner in aller Herren Länder Soldaten und Waffen stationiert haben ist ein Fakt. Den Russen will man das sogar im eigenen Land verbieten. Die Kollegen vom ORF löschen jeden Kommentar zu diesem Thema. Warum eigentlich?

helmutmayr
29
45
Lesenswert?

Ich versteh

irgendwo die Russen. Die Nato und die EU geht auf Osterweiterung. Die müssen mal „Stop“ sagen.

Lodengrün
6
21
Lesenswert?

Landgewinn

war seit jeher ein Ziel. Es sind auch die Rohstoffe für die Zukunft zu sichern.

sakh2000
2
16
Lesenswert?

Wir Europäer

sollten auf der Hut sein. Russland kann die Rohstoffe rasch auch nach China sowie Restasien umleiten. Wir sitzen dann im Kalten.

Ragnar Lodbrok
68
21
Lesenswert?

Nato Aufmarsch in der Ukraine

mit allem was man hat!

wlan
2
22
Lesenswert?

Und sie glauben, sie können dann in ihrem Wohnzimmer mit Pop Corn zusehen was dann passiert?!?

Wenn in Europa ein Krieg gegen Russland geführt wird, sind wir alle maximal betroffen. Der einzige Gewinner sind die USA und deren Rüstungs und Erdgasindustrie.