Schallenberg"Wir haben genug Impfstoffe und stolpern ohne Not in eine Pandemie der Ungeimpften"

Aufgrund der hohen Zahl an Corona-Neuinfektionen wird die Regierung am Freitag mit den Landeshauptleuten über weitere Schritte beraten. Über das Wochenende sollen "klare Entscheidungen" getroffen werden. Schallenberg schließt neue Corona-Maßnahmen nicht aus.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Kanzler Alexander Schallenberg sieht Österreich ´ohne Not in eine Pandemie der Ungeimpften´ stolpern.
Kanzler Alexander Schallenberg sieht Österreich ´ohne Not in eine Pandemie der Ungeimpften´ stolpern. © AFP (KENZO TRIBOUILLARD)
 

Anlässlich der aktuellen Entwicklung bei den Corona-Neuinfektionen in Österreich hat Bundeskanzler Alexander Schallenberg (ÖVP) am Donnerstag angekündigt, man werde "übers Wochenende klare Entscheidungen treffen", es sei "nichts ausgeschlossen".

Bei einem in Treffen mit Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) und den Landeshauptleuten am Freitag "werden wir die nächsten Schritte beraten", so Schallenberg am Rande seines ersten EU-Gipfels. "In Österreich nähern wir uns 4.000er-Zahlen", erklärte der Kanzler, der von einer "Pandemie der Ungeimpften ohne Not" sprach.

Schritte bei Ungeimpften?

Nach fast 3.700 Neuerkrankungen, die am Donnerstag in Österreich vermeldet wurden, kam in Brüssel auch die Frage nach der Notwendigkeit einheitlicher Maßnahmen in allen Bundesländern auf. Für den Bundeskanzler lautete die Frage jedoch: "Welche Schritte setzen wir bei den Zögerern und Zauderern?", denn es gelte, die Impfrate zu steigern.

"Wir haben genug Impfstoffe und stolpern ohne Not in eine Pandemie der Ungeimpften". Für diese Gruppe werde es in den kommenden Monaten schwierig werden, von daher wiederholte Schallenberg noch einmal den Aufruf zur Impfung, wie auch zu einem gemeinsamen Einwirken auf jenen Personen, die bei dieser Maßnahme noch zögern würden.

Was die Corona-Lage in Europa insgesamt betrifft - sie ist ein Schwerpunkt des EU-Gipfels - so herrsche ein heterogenes Bild: "Einige Staaten können die Maßnahmen bereits wieder aufheben", sagte Schallenberg in Anspielung auf Dänemark. Indes steht Lettland heute vor einem erneuten Lockdown, erschreckende Zahlen werden aus Rumänien vermeldet.

Kommentare (99+)
itsok
20
37
Lesenswert?

Und 3 drücken rot

Es gibt leider noch mehr Fans von diesem Kickl, schade..... ++

So wie so
62
25
Lesenswert?

Infektionen

Mich interessiert wieviele infektierte als ungeimpfte Gäste über die Grenze robbten oder legal als erntehelfer bzw.als pflegekraft in österreich umherschwirren und daher in krankenhäusern behandelt werden(andere wehwechen werden gleich mitbehandelt).Kann auch sein das man dies nicht wissen soll.zwecks möglichen Aufstand...Traurig sowas..einfach traurig wie man Österreicher in der sogenannten Basis behandelt.mM

krautundrüben
13
42
Lesenswert?

@sowieso

Da bleibt ihnen nur zu wünschen, dass sie zukünftig nicht auf eine über die Grenze "robbende", "infektierte" Pflegekraft angewiesen sein werden.

So wie so
3
0
Lesenswert?

Krautundrüben

Habe nirgends geschrieben das pflegerinnen über die grenze robbten..bitte so lesen wie es dort steht und wie ich es gemeint habe..

ego cogito ergo sum
10
23
Lesenswert?

Ergänzend zum Kommentar von kuwa

Stand heute in Deutschland...

23% der COVID-Intensivpatienten in den letzten 4 Wochen werden vom RKI als Impfdurchbruch klassifiziert (29,9% bei den > 60-Jährigen) - Vorwoche: 20%

39% der COVID-Todesfälle in den letzten 4 Wochen werden vom RKI als Impfdurchbruch klassifiziert (41,4% bei den > 60-Jährigen) - Vorwoche: 32%

Hier geht's zum RKI Wochenbericht...

rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Wochenbericht/Wochenbericht_2021-10-21.pdf?__blob=publicationFile

Den Link oben kopieren, in das Adressfeld des Browsers einfügen und Entertainer drücken

madermax
19
45
Lesenswert?

Es geht weiter Planlos durch die Pandemie…

Die aktuelle 3G am Arbeitsplatz Regel ist noch nicht mal auf Papier gebracht bzw. eingeführt, schon wird wieder über die nächsten Regeln diskutiert. Es wurde vor einem Monat ein durchdachter Stufenplan eingeführt, von dem weder die 300 noch die 400 Betten Auslastung erreicht wurde, schon wird wieder irgendwas getüftelt… Jetzt lasst uns erstmal die 20 % (400 Betten) erreichen, bevor wieder sinnlos Panik geschnürt wird...

Giuseppe08
8
54
Lesenswert?

Wieso gilt 3G

nicht im Parlament? Wieso sind Schallenberg und die anderen Politiker dafür, dass sie gleicher sind als der Pöbel?

Giuseppe08
27
39
Lesenswert?

klare Entscheidungen

Klare Entscheidung wäre, wenn die korrupte Regierung abtritt

20cd6a6c53f5601c98b09413bdfadde6
30
39
Lesenswert?

Gott sei Dank, stecken Geimpfte

keine weiteren Mitmenschen an, Herr Kanzler! Schon mal darüber nachgedacht?

reschal
1
0
Lesenswert?

Niemand

behauptet das!!!
Die Impfung schützt vor einem schweren Verlauf. Und somit wird auch das Personal im Krankenhaus entlastet!!!
Ihr Impfgegner behauptet andauernd Unwahrheiten.

jorg
43
37
Lesenswert?

3g

nur mit kostenpflichtigen PCR Tests- maximal 48h gültig!

finaelfr
5
4
Lesenswert?

Wundert mich eh,

dass nit 24 Stunden Gültigkeit bei PCR-Tests schreibst. Und deine nächste Impfung zahlst auch selber. Wie kommen die Ungeimpften dazu, dein Impfabo zu zahlen. Weil 2x impfen reicht nicht.

jorg
1
2
Lesenswert?

Besser wäre

Ohnehin 2g

jorg
1
3
Lesenswert?

Kein Problem

Alle 6 Monate 50€
Und du alle 2 Tage 70€ für einen Test 👍

VH7F
13
29
Lesenswert?

Warum werden die genauen Daten nicht veröffentlicht?

Geimpft, ungeimpft, positiv getestet bzw. verstorben? Jeden Tag, dann könnte Prof Neuwirth seine Statistik noch besser machen.

kog1
10
7
Lesenswert?

Gibt es fast alles

in hübschen Grafiken auf orf.at

Balrog206
12
23
Lesenswert?

Zb

Verstorben u das Alter anführen !

klaus1711
54
45
Lesenswert?

Obwohl die Zahl …

… der Intensivbetten seid Wochen recht stabil ist, sieht man schon wieder Handlungsbedarf? Ach ja, es kommt eine noch aggressivere Variante aus UK. Wenn ich mich nicht verrechnet hab, müsste diese schon fast 100% gefährlicher sein als jene mit welcher alles begann 🙈 Aber ernsthaft, der Grossteil hält sich an die 3G von Haus aus, etliche warten auf den Totimpfstoff. Denk das reicht fürs erste.

Ba.Ge.
7
7
Lesenswert?

Zahl der belegten Intensivbetten blieb stabil,

obwohl es die letzten Tage die Zahl der Gestorbenen immer zumindest zweistellige war - also ganz so ideal klingt das nicht auf mich 🤔

Kulak
48
64
Lesenswert?

Corona-Cluster im St. Anna-Kinderspital

10 Mitarbeiter positiv, 9 davon vollständig geimpft.

Alle planbaren Operationen bis auf weiteres verschoben.

So schaut sie aus, die Pandemie der Ungeimpften.

STEG
15
13
Lesenswert?

Dass die Cluster

zur Zeit In Spitälern, Pflegeheimen, Schulen, Kindergärten zu finden sind, hat damit zu tun, dass engster Kontakt mit vielen Personen den gesamten Arbeitstag lang stattfindet.
Eine Infizierte Person kann einen Tag lang Viren verteilen, wenn das Testergebnis noch negativ war, obwohl schon infiziert.

selbstdenker70
2
3
Lesenswert?

...

"Eine Infizierte Person kann einen Tag lang Viren verteilen, wenn das Testergebnis noch negativ war, obwohl schon infiziert."....das stimmt doch alles nicht. Ab dem Moment wo die Person PCR positiv ist steigt der CT Wert innerhalb von ca 12 Stunden an. Ab dann ist er infektiös. Der Höhepunkt liegt bei ca 24 bis 36 Stunden danach und fällt dann wieder ab und ist nach ca 5 Tagen bereits wieder Richtung CT 30 und somit nicht mehr infektiös. Negativ getestet aber schon Überträger ist ein absoluter Blödsinn der im Internet verbreitet wird.

lapinkultaIII
14
31
Lesenswert?

Prof. Drosten im letzten Coronavirus-Update:

Studie zur Weitergabe des Virus aus GB:
Ungeimpft - Übertragungswahrscheinlichkeit 52%
Geimpft - Übertragungswahrscheinlichkeit 17%

Noch Fragen, ob die Impfung Sinn hat oder nicht?

Und noch etwas: Die Impfung bietet - wie fast alle Impfungen - keinen 100%igen Schutz vor Infektion. Dazu ein "lustiges" Beispiel: Sollten irgendwann in fernster Zukunft alle Menschen geimpft sein, wird es trotzdem Infektionen geben. Und in diesem Fall werden dann 100% aller Infizierten geimpft sein.
Ach was würden dann die Impfgegner jubeln....

frolic75
21
23
Lesenswert?

Das will hier

keiner von den Impffaschisten hören.

lapinkultaIII
11
23
Lesenswert?

@frolic75

Dummköpfe werden nie erkennen, wann das Wort "Faschist" angebracht ist und in welchem Zusammenhang es einfach nur dumm ist, den Begriff zu verwenden.

Kulak
5
8
Lesenswert?

Wenn etwas aussieht wie Faschismus und sich anfühlt wie Faschismus

dann ist es vielleicht Faschismus.

Engl. Wikipedia: fascism..."..dictatorial power, .forcible suppression of opposition and criticism, strong regimentation of society and economy,.."

regiro
23
28
Lesenswert?

@Kulak

Was denken Sie denn? Es gibt noch immer knapp 35 % Ungeimpfte, dh es fehlen mindestens noch gut 15 %, um die Impflücke so zu verkleinern, dass die Infektionen keine Auswirkungen mehr auf die KH Belegungen haben. Damit kann das Virus zirkulieren und sukzessive sich im Standard-Virus-Infektionsgeschehen integrieren.
Die Impfignoranten verstehen nur leider nicht, dass sie es sind, die allen Steuerzahlern auf der Tasche liegen sowie unsere unter 12jährigen Kinder und dem Gesundheitspersonal zumuten die Konsequenzen zu stemmen.

SoundofThunder
35
38
Lesenswert?

🤔

Zehn Angestellte in zwei verschiedenen Stationen wurden positiv getestet.
Neun der Zehn Betroffenen seien Geimpft.
Patienten und deren Angehörigen wurden nicht infiziert. Das haben Sie vergessen zu erwähnen. Die Viruslast eines Geimpften ist so gering dass er so gut wie keinen mehr anstecken kann und er hat keinen schweren Verlauf zu befürchten (weil das Immunsystem das Virus durch die Impfung schon kennt und vorbereitet ist. Das Virus kann sich nicht vermehren). Die Ungeimpften streuen schon zwei-drei Tage und stecken jeden an bis sie die Symptome am eigenen Leib merken. Und das ist nicht lustig.Das können Sie mir glauben.

Kulak
12
16
Lesenswert?

Ein Drittel der Coronapatienten im Krankenhaus sind vollständig geimpft

und der Anteil steigt schneller als die Impfrate in der Bevölkerung.

Irgendetwas stimmt nicht mit Ihrer Theorie.

SoundofThunder
0
11
Lesenswert?

Quelle?

Wo steht das?

SoundofThunder
5
21
Lesenswert?

PS

Schauen Sie nach Russland. Dort lassen sich die Bewohner auch nicht impfen (Trotz oder wegen Sputnik).

Kulak
16
7
Lesenswert?

Habe gerade nicht Urlaub, um nach Russland zu reisen

Oder wie haben Sie das gemeint mit "nach Russland schauen"?

Nehmen Sie etwa alles für bare Münze, was ORF und andere FakeNews-Medien berichten?

Come on.

SoundofThunder
3
10
Lesenswert?

🤔

In Russland tobt sich das Virus aus. Und was auf Dr.YouTube oder Dr.Facebook steht glaube ich noch weniger.

DannyHanny
6
15
Lesenswert?

Kulak

Das Sie Facebook, Telegram, Whatsapp und Servus TV " News " mehr glauben, ist ja nicht zu überlesen!

eston
29
41
Lesenswert?

Die Regierung

selbst hofiert und verhätschelt Impfgegner und -verweigerer

hornet0605
47
41
Lesenswert?

So ist es!

Weg mit den Impfschwurblern.

Avro
32
42
Lesenswert?

Weg?

Wohin hornet?
Gulag (Graz only), Häfn? KZ?
Wann werden sie uns markieren?
Wann treten Sie uns die Türen ein und holen uns ab.
Es ist erschreckend wie tief manche schon gesunken sind!

lapinkultaIII
21
19
Lesenswert?

@Avro

Nein, werter Mitposter, deine kruden Gedankengänge pflegt niemand, der Impfungen befürwortet.

Wohin mit den Schwurblern? Ganz einfach - zum Arzt zwecks Impfung!

eston
10
6
Lesenswert?

Eine Meinungsquaratäne

würde reichen

tomtitan
15
33
Lesenswert?

Die nächsten zwei Wochen

sind entscheidend...

nasowasaberauch
21
30
Lesenswert?

Klar, kann man mit der Krisenkommunikation unzufrieden sein.

Das jetzige Dilemma mit der niedrigen Impfquote liegt aber an uns allen ganz alleine.

Nicht immer ist unser Kinderkanzler an allem Schuld.

Kommentare 76-116 von 116