In OberösterreichMFG-Gemeinderat liegt mit Covid auf Intensivstation

Ein Gemeinderat der Maßnahmenverweigernden Partei MFG kämpft derzeit im Ried im Innkreis um sein Leben. Wie die "Kronen Zeitung" berichtet, wurde der Funktionär in künstlichen Tiefschlaf versetzt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Ein Gemeinderat der Maßnahmenverweigernden Partei MFG kämpft derzeit im Ried im Innkreis um sein Leben. © APA/BARBARA GINDL
 

Ein MFG-Gemeinderat aus dem Bezirk Ried im Innkreis in Oberösterreich liegt laut "Krone" (Donnerstag-Ausgabe) mit Corona auf der Intensivstation des Rieder Krankenhauses. Der Mandatar, der im Wahlkampf als Maskenverweigerer aufgefallen sei, habe in künstlichen Tiefschlaf versetzt werden müssen, hieß es in dem Artikel.

Die MFG hat in einer Aussendung bestätigt, dass ein Parteikollege
schwer erkrankt sei, allerdings wurde offengelassen an was. Auf
Facebook hingegen teilte die Partei mit: "JA - ein MFG
Gemeinderatsmitglied liegt im Krankenhaus mit C."

Bei der Landtagswahl in Oberösterreich erreichte MFG mehr als 6 Prozent und zog damit in den Landtag ein. Im Bezirk Ried im Innkreis schaffte die neue Liste sogar mehr als 7 Prozent.

Kommentare (99+)
peter800
3
35
Lesenswert?

@cockpit

Und genau das ist das Problem.. Die von der MFG.. Reiten ander wissentlich in Probleme.. Verantwirtung übernehmen wollen sie nicht!!

bitteichweisswas
5
97
Lesenswert?

.

Klugschei*er G. Grosz (Ex-BZÖ) meint zwar, man solle "auf niemanden treten, der am Boden liegt" - was ich grundsätzliche befürworte - mir aber in diesem Fall sehr schwer fällt ...

Hildegard11
3
71
Lesenswert?

Wie ist das umgekehrt?

Die Häme blauer ( oder gleichgesinnter) Vertreter möchte ich mir lieber nicht vorstellen.

Baldur1981
6
94
Lesenswert?

Kein Mitleid

Dafür bringe ich kein Mitleid auf.

styrianprawda
5
84
Lesenswert?

Warum nur...

...hält sich mein Mitgefühl in Grenzen?

owlet123
4
82
Lesenswert?

Da trifft er fix ein paar treue Wähler!

Generell könnte er den Aufenthalt gleich für Wahlwerbung nutzen!

sakh2000
51
29
Lesenswert?

Ich bin mit dem Gemeinderat zwar nicht einer Meinung

im Bzug auf das Virus, wünsche ihm aber natürlich alles Gute und eine bestmögliche Genesung. Das sollte die Pflicht jedes Bürgers hier sein, anstatt sich über die Erkrankung vielleicht noch "zu freuen"?

joey2004
6
19
Lesenswert?

sakh2000

Ja, ich freue mich, es geschieht iihm Recht. Ich lache mich zu Tode :-) über diese Dummheit!

johann.simon
59
25
Lesenswert?

Warum einem MFG -Funktionär diese Aufmerksamkeit ?

Alle anderen Intensiv-Patienten sind eine anonyme Masse, ein MFG-Funktionär erhält einen ganzen Artikel …

silentbob79
4
22
Lesenswert?

@johann.simon

Wie viele der anderen Intensivpatienten sind denn in einer Partei deren einziger Punkt im Parteiprogramm es ist, alle Maßnahmen zur Vermeidung genau jener Situation (viele Leute im Krankenhaus/in der Intensivstation) zu verhindern?

Kleine Zeitung
7
109
Lesenswert?

Aufmerksamkeit?

... weil dieser Fall eine politische Dimension hat und somit von allgemeinem Interesse ist. Das bedeutet ja nicht, dass alle anderen Menschen auf einer Intensivstation weniger wichtig sind.

Freundliche Grüße aus der Redaktion

helmutmayr
1
118
Lesenswert?

Er hat sich

Für den natürlichen Weg der Immunisierung entschieden. Hoffentlich wurde wegen Ihm keine Operation eines anderen Patienten verschoben.
In diesem Sinne: mit freundlichen Grüßen

jg4186
3
147
Lesenswert?

Als Schutzmaskenverweigerer aufgefallen

Es kann jeden treffen - besonders aber offensichtlich alle Ungeimpften und Maskenverweigerer. Und jetzt ringt der MFG- GR um sein Leben, braucht intensivmedizinische Hilfe, nimmt vielleicht einem Anderen ein Intensivbett weg! Man kann ihm nur alles Gute wünschen - und vor allem, dass er klüger wurde und auch andere, die COVID-19 noch immer nicht ernst nehmen. Wer bezahlt eigentlich MFG und jetzt seine Behandlung? Wir alle natürlich!
Eigentlich müsste sich MFG jetzt auflösen, denn das Parteiprogramm hat sich als Sinn- und wertlos erwiesen!

GanzObjektivGesehen
2
109
Lesenswert?

Die MFG bekommt €6 Millionen Parteienförderung.

Hoffentlich haben sie wenigstens den Anstand und spenden einen Teil an das medizinische Personal in den Krankenhäusern.

jg4186
1
62
Lesenswert?

Spende fürs Personal!

Danke - Kompliment! Toller Vorschlag.
Bei etwas Anstand müsste diese sog. MFG-Partei reagieren, eine Spende ans Personal der Intensiv-Station wäre sinnvoll.

blackpanther
2
20
Lesenswert?

Und zusätzlich eine Entschuldigung

der Partei für die unglaublich niederträchtige Aussage eines Parteimitglieds, dass Spitalspersonal alles Verbrecher sind. Jetzt sind diese Verbrecher plötzlich gut genug, einem der ihren das Leben zu retten. Bitte diese Partei sofort auflösen bevor sie noch mehr Schaden für Österreich verursacht!

checker43
5
127
Lesenswert?

Wieso

hat er nicht für andere auf das Bett verzichtet und sich mit seinem starken Immunsystem daheim auskuriert? Er war doch 1G = GESUND!

pinsel1954
4
33
Lesenswert?

Ich frage mich.....

..... wo es für diese Leute eine Krankheit bestenfalls wie ein Schnupfen ist, warum nimt er jetzt einen wirklich Kranken das Intensivbett weg?
Warum behandelt er sich nicht selbst mit dem berühmten Entwurmungsmittel und ein paar Bitterstoffe ?????

FRED4712
1
12
Lesenswert?

weil die Anführer dieser 2 Parteien

zwar charakterlos, aber nicht soo blöd sind......die leben von der .........ihrer Wähler blendend.......die passende Bezeichnung für diese leute würde gelöscht (warum eigentlich?)...aber vollko......mmen Verwirrte wird man hoffentlich sagen dürfen

hauptschlag
6
91
Lesenswert?

Kein Verständnis

und kein Mitleid!

AdeodatusderZweite
5
92
Lesenswert?

Wer nicht hören will,

muss fühlen🥵. Hat schon meine Oma immer gesagt

frikazoid
6
120
Lesenswert?

Es kommt wie es kommen mußte

Viele werden es jetzt auf die harte Tour lernen! Mitleid hält sich in Grenzen, da diese Leute viele andere gefährden!

madermax
2
106
Lesenswert?

Naja...

Haimbuchner hats selbst auf die Harte Tour nicht gelernt…

styrianprawda
1
42
Lesenswert?

@madermax

Tja, wenn es um Wählerstimmen geht, dann kuscht man halt vor dem Parteichef.

dribblanski
1
123
Lesenswert?

Humanität zeichnet sich dadurch aus,

allen Menschen zu helfen, soweit es möglich ist, auch beharrlichen Skeptikern.
Verständlich ist aber das Zähneknirschen und Kopfschütteln all jener, die dafür jetzt einen überbordenden Einsatz leisten müssen, um diese Humanität (noch) aufrecht zu erhalten.
Ihnen gebührt allergrößter Dank und Respekt!

chh
3
71
Lesenswert?

Besser kann man es nicht sagen.

Ich wünsche dem Herren gute Besserung.
Und an seine Anhänger: Eventuell geplante Einmärsche in Intensivstation, um festzustellen ob dort nicht lauter Schauspieler liegen, könnts euch jetzt wohl endgültig sparen.

Amadeus005
4
98
Lesenswert?

Ich freue mich schon auf seine TV-Präsenz danach

Bei Thema und ZIB2 wird er wohl Rede und Antwort stehen, wie er seine Priorität auf der Intensivstation begründet sieht.

Zwiepack
4
90
Lesenswert?

10 kleiner MFG' ler...

Eine Partei schafft sich ab!

smithers
0
4
Lesenswert?

Und dort einer zum anderen: "Wir schaffen das."

pinsel1954
1
22
Lesenswert?

......aber in der Tasche haben sie 6 Millionen Euro........

....von uns Steurzahlern unfreiwillig gespendet!

isteinschoenerName
3
125
Lesenswert?

MFG und FPÖ -

diese Parteien als gemeingefährlich einzustufen. Und leben von unserem Steuergeld!

Lucifer rs
4
85
Lesenswert?

Ja doch ansteckend 😷

Hilft keine Kickl Rezept oder Schamanen Gesang trotzdem gute Besserung

100Hallo
6
0
Lesenswert?

Gleichbehandlung

Und die Anderen? Leben die nicht von unserem Geld.

future4you
4
100
Lesenswert?

Es wird nicht lange dauern, dass die Leute draufkommen,

dass jede Stimme für sie eine vergebene war!

SoundofThunder
23
79
Lesenswert?

🤔

Warum bekommt der ein Intensivbett?

cmk
4
113
Lesenswert?

Und wegen ihm muss eine Krebs-OP verschoben werden

Siehe anderen Artikel bzgl. eines Oberösterreichischers dessen Krebs OP wegen mangelnder Intensivbetten abgesagt wurde - das kann es doch nicht sein, oder?

celen
12
58
Lesenswert?

Man soll Leuten nichts schlechtes wünschen ...

... aber ich bin gewillt Ausnahmen zu machen.

scionescio
3
44
Lesenswert?

@Celen: Nein - das geht zu weit ...

... nur weil er nicht die Weisheit mit Löffeln gefressen hat (um es euphemistisch zu formulieren), muss er für sein irrationales Verhalten nicht gleich mit dem Tod bestraft werden - vielleicht wird er doch noch vernünftig und hilft mit, dass der eine oder andere Impfverweigerer doch umdenkt ... dann hätte es sogar noch etwas Gutes!

Stratusin
2
16
Lesenswert?

Keiner wünscht ihm den Tod,

aber er soll schon nicht ganz so schnell das Ganze vergessen, wie der Haimbuchner. Vielleicht kann er dann andere retten.

celen
4
17
Lesenswert?

@scionescio

Ich habe nichts von Tod geschrieben. Das wäre dann doch etwas zu viel.

Lepus52
4
41
Lesenswert?

Ich wünsche ihm Besserung!

Durch Schaden wird man klug. Vielleicht wechselt er die Fraktion und wird vom Saulus zu Paulus.

future4you
3
57
Lesenswert?

Nein, das dürfen wir nicht,

sonst würden wir uns auf ihr Niveau begeben.

Kommentare 76-117 von 117