MorgenpostÜber die Dörfer: Was uns Handke in seiner Nobelpreisrede sagen wird

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Die Metrolinie 1 fährt immer. Sie ist die Verbündete von Emmanuel Macron und des unverzagten Paris-Besuchers. Nach dem Generalstreik am Donnerstag mit 250.000 Demonstrierenden im Stadtzentrum stehen weiterhin alle Bahnen um und in Paris still. Nur die 1er-Linie nicht. Auf der Achse von La Defense bis Champs-Élysées und darüber hinaus reicht die 1, um im Louvre die spektakuläre Leonardo da Vinci-Ausstellung zu erreichen. Einzigartige Zusammenschau des Oeuvre des Universalgenies. Da ist die Linie 1 verlässlich. Sie streikt nicht, wenn Macron 42 verschiedene Pensionssysteme reformieren will. Die 1 fährt ohne Zugpersonal. Vollautomatisch. Pensionslos.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.