Artikel versenden

Konrad Paul Liessmann: Unzeitgemäße Freiheit

Kaum wurde die Zahl der Schulabmeldungen bekannt, begannen Überlegungen, wie diese Freiheit in Zukunft eingeschränkt werden könnte. Es liegt im Wesen der Freiheit, dass man diese auch missbrauchen kann. Sie deshalb gleich aufs Spiel zu setzen, zeugt von einer bemerkenswerten illiberalen Ängstlichkeit.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel