Corona-Maßnahmen ab HerbstDie Kinder haben sich ein halbwegs normales Schuljahr verdient

Kinder unter zwölf Jahren sind die neue vulnerable Gruppe. Sie können nur mithilfe der Erwachsenen vor einer Infektion mit dem Coronavirus geschützt werden. Auch von jenen, deren Schützlinge sie an den Schulen sind. Bundesweit einheitliche Pandemie-Regeln wie jetzt für die Schulen braucht es zudem endlich auch für die Kindergärten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© 
 

Das ist ein fundierter Plan für den Schulbeginn in knapp drei Wochen. Im Gegensatz zum Vorjahr, denn da musste sich Bildungsminister Heinz Faßmann ja vorwerfen lassen, Schülerinnen, Lehrer und Eltern nicht genügend vorbereitet in einen chaotischen Corona-Herbst geschickt zu haben. Ein Schuljahr mit Schulschließungen, Homeschooling und vielen Einschränkungen später gibt es jetzt also bis ins Detail ausgearbeitete Maßnahmen für den Schulbetrieb.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.