Herbert Raffalts TourentippEin schmaler Grat in Richtung Himmel

Herbert Raffalt verrät uns seinen neuesten Wandertipp. Diesmal geht es auf das Hochtor.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Das Hochtor, als höchste Erhebung der Gesäuse-Berge bildet das Herzstück im Nationalparks „Xeis“ © RAFFALT
 

In dieser Woche habe ich einen Tipp speziell für versierte Bergfexe: Die Ersteigung des Hochtors über den Josefinensteig geht nämlich weit über das Niveau einer normalen Wanderung hinaus. Der lang gezogene Felsrücken zählt zu den schönsten, aber auch anspruchsvollsten Gratanstiegen in der Hochtorgruppe.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!