Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Verkehrsmittel im VergleichSo reist man am ökologischsten in den Urlaub

Bus, Bahn, Auto oder Flugzeug: Mit welchem Verkehrsmittel man am ökologischsten in den Urlaub fährt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Wie man am ressourcenschonendsten auf Reisen geht © ADOBE STOCK
 

Einen großen Brocken der Ökobilanz eines Urlaubs macht die Anreise und damit auch die Entfernung zum Ziel der Reise aus. Grundsätzlich gilt: umso näher, desto besser. Ein weiterer Faktor ist die Wahl des Verkehrsmittels: Laut dem Reisemonitor des ÖAMTC fahren 67 Prozent der Österreicher heuer mit dem eigenen Pkw in die Ferien, 17 Prozent steigen ins Flugzeug und 14 Prozent nehmen Bus, Bahn oder das Wohnmobil.

Kommentare (3)
Kommentieren
sakh2000
7
3
Lesenswert?

Nur schade, dass die Bahn

nicht überall hinfährt. Sich für die "letzte Meile" dann in einen stinkigen, stickigen Transferbus zu setzen um zeitlich nochmal dasselbe draufzulegen ist auch nicht angenehm - gerade in Corona Zeiten. Ein voll besetztes, sparsames Auto ist ökologisch nicht gerade das Letzte und auch für die Insassen ökonomisch die beste Wahl - dies natürlich nur im Kurzstreckenverkehr. Auf der Langstrecke ist die Bahn bzw. das Flugzeug natürlich vorzuziehen.

steinmhe
13
6
Lesenswert?

Energiemix

Für mich ist es nicht vorstellbar, dass eine Eisenbahngarnitur (Railjet) mit 580 to Gewicht, welche 18 to an Reisenden transportiert, umweltschonender sein soll als andere Verkehrsmittel.

Kariernst
3
10
Lesenswert?

Nochmal in die Schule

Vielleicht hilft ein neuerlicher Schulbesuch