Mental HealthStändiges Auf und Zu: Wie sehr dieser Lockdown unsere Psyche belastet

Das ständige Auf und Zu der Pandemie belastet unsere Psyche. Ein Gespräch mit dem Psychologen Michael Lehofer über Strategien zum Gegensteuern.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Psychische Belastung, Lockdown
© (c) VectorMine - stock.adobe.com
 

Seit gestern befinden wir uns wieder in einem Lockdown. Wie beeinflusst dieses ständige Auf und Ab seit über eineinhalb Jahren unsere Psyche?
MICHAEL LEHOFER: Menschen haben gern die Idee von Sicherheit. Zu wissen, wie die Zukunft verlaufen wird, gibt Halt – auch wenn die Zukunft praktisch nie so eintritt, wie es erwartet wird. Nicht zu wissen, wie es weiter geht, auch diese ständige Abwechselung zwischen Hoffnung und Hoffnungslosigkeit, das versetzt Menschen in Stress, das bedeutet Belastung.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Heinz-55
4
12
Lesenswert?

Harter lockdown?

Das was wir hier haben soll einharter lockdown sein? Zig ausnahen die widersinnig sind? Demonstationen erlaubt? Wir werden noch lange mit diesem virus kampfen bei diesen Massnahmen nur weil die Regierung zu feige ist sinnvolle Maßnahmen zu setzen. Psyche hin oder her!

DergeerdeteSteirer
2
6
Lesenswert?

Da hast völlig recht @Heinz-55, ........

entweder "harter Lockdown" oder garnichts, diese unlogischen Ausnahmen und das "Halbherzige" sind nicht mal wert im Mülleimer zu landen!