Impfung für 5- bis 11-JährigeBiontech/Pfizer beantragte EU-Zulassung für Kinder

Biontech/Pfizer hat seine Studiendaten zur Coronaimpfung bei Kindern von fünf bis elf Jahren zur Zulassung an die EU-Arzneimittelbehörde EMA übermittelt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Racle Fotodesign/stock.adobe.com
 

Das deutsche Pharma-Unternehmen Biontech und sein US-Partner Pfizer haben jetzt auch in Europa eine Zulassung ihres Corona-Impfstoffs für Kinder von fünf bis elf Jahren beantragt. Beide teilten am Freitag mit, dass sie der EU-Arzneimittelbehörde EMA in Amsterdam die Daten zu den klinischen Untersuchungen übermittelt hätten. Dieselben Daten wurden bereits der US-Arzneimittelbehörde FDA übergeben. Dort wurde am 7. Oktober eine Notfallzulassung für Kinder beantragt.

Die klinischen Studien zeigen nach Angaben von Biontech und Pfizer, dass der Impfstoff von Kindern in dieser Altersgruppe gut vertragen wird und eine stabile Immunantwort hervorruft. Anders als bei Jugendlichen wurde den Kindern dieser Altersgruppe nur ein Drittel der Dosis verabreicht.

An der Studie nehmen nach Angaben der Unternehmen insgesamt 4500 Kinder im Alter von einem halben Jahr bis elf Jahren teil, die Daten zu den Fünf- bis Elfjährigen beruhen auf 2268 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Beteiligt waren mehr als 90 Kliniken in den USA, Finnland, Polen und Spanien.

Kommentare (3)
PiJo
4
17
Lesenswert?

eine Notfallzulassung



Der derzeit oft verwendete Begriff „Notfallzulassung“ ist irreführend und eigentlich auch falsch. Denn in Wahrheit handelt es sich bei den Corona-Impfstoffen, für die eine Zulassung bei der Europäischen Zulassungsbehörde EMA beantragt wurde, nicht um eine Notfall-, sondern um eine bedingte Zulassung.
Nach dem Impfschadengesetz kann der Bund und nicht der Hersteller haftbar gemacht werden. Ob ein Anspruch besteht, muss aber erst in einem Verfahren samt Gutachten geklärt werden.
Auserdem ist der Geimpfte beweispflichtig

RonaldMessics
13
17
Lesenswert?

Sars-Cov2...

...gab und gibt es ohne Notfallzulassung. Der Virus ist eben schneller als die Wissenschaft. Lieber vom Impfstoff ihm Rahmen der menschlichen Vorgaben zugelassen "getestet", als vom
Virus Sars-Cov2. Aber wie war es bei den Diskussionen um den Gurt im Auto??? Wenn die Gegner zu Wort kamen, dann glaubte man, das Ende der Freiheit, das Ende des freien Willens sei gekommen. Aber das wollen die Impfgegner sicher nicht lesen.

gessi2510
2
13
Lesenswert?

Korrekter Artikel

Denn in den Usa gibts eine Notfallzulassung. Und das steht so im Artikel