Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SporternährungBraucht man im Hobbysport Gels und isotonische Getränke?

Egal ob beim Laufen oder am Rad: Die richtige Ernährung ist zentral. Aber was sollte man wirklich zu sich nehmen?

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Echte Lebensmittel haben den Vorteil, dass in einem Produkt ein großes Repertoire an unterschiedlichen Aminosäuren enthalten ist.
Echte Lebensmittel haben den Vorteil, dass in einem Produkt ein großes Repertoire an unterschiedlichen Aminosäuren enthalten ist. © (c) djile - stock.adobe.com (© Milenko Đilas - Veternik Serbia)
 

Beginnt man (wieder) mit dem Sporteln, kommt irgendwann der Moment, in dem man sich ansieht, wie man die eigene Leistung noch steigern könnte. Schnell landet man dabei auch im Bereich der Sporternährung und findet sich zwischen Gels, isotonischen Getränken, Nahrungsergänzungsmitteln und Rezeptbüchern für Eiweißshakes wieder. Da stellt sich unweigerlich die Frage: Brauche ich das wirklich?

Kommentare (2)
Kommentieren
vandiemen
24
0
Lesenswert?

Was ist Gels?

Könnte Geels damit gemeint sein ?

KleineZeitung
0
16
Lesenswert?

Gel

Nein, es sind wirklich Gels damit gemeint.
Lieben Gruß aus der Redaktion