Artikel versenden

Dichand klagte "Österreich"-Gruppe erfolgreich auf Entschädigung

Die Gratis-Zeitung "Österreich"- und oe24-Artikel behaupteten fälschlicherweise, "Krone"-Herausgeber Christoph Dichand betreibe Rufmordkampagne gegen Wolfgang Fellner. Nun wurden Dichand 30.800 Euro Entschädigung zugesprochen.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel