klagenfurter ensembleUraufführung "KatzenNacht": Die dunklen Wünsche einer Katzenfamilie

Eine Stückentwicklung, serviert mit schwarzem Humor: Nächste Woche feiert „KatzenNacht“ Uraufführung.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Regisseur Josef Maria Krasanovsky © Christian Ariel Heredia
 

Am Anfang war der Titel, nämlich „KatzenNacht“. Rund um diesen Titel hat Josef Maria Krasanovsky gemeinsam mit seinem Ensemble ein Stück entwickelt: „Wir haben uns dabei mit Fragen der Domestizierung, des eigenen Willens oder auch mit Begriffen wie der inneren Nacht, Abgründen oder Dunkelheit beschäftigt“, erzählt der Salzburger Regisseur, der in Wien lebt und unter anderem Gastdozent an der Universität für Musik und Darstellende Kunst ist.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!