Völkermarkt"Politik kann Billa Plus-Ansiedlung auf diesem Standort nicht verhindern"

Trotz Einwänden von Bürgern erließ der Gemeinderat einstimmig den Teilbebauungsplan zur Errichtung eines Billa Plus auf dem ehemaligen Sportplatz des Alpen-Adria-Gymnasiums in Völkermarkt. Baubeginn ist im Frühjahr nächsten Jahres.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Gebührenpflichtiger Parkplatz neben Penny-Markt Völkermarkt
Das rund 7000 Quadratmeter große Grundstück, im Besitz der Are Austrian Real Estate, befindet sich in der Kernzone © Helmuth Weichselbraun
 

Auf dem ehemaligen Sportplatz des Alpen-Adria-Gymnasiums in Völkermarkt plant die MID Bau GmbH von Eigentümer Andreas Messner, wie berichtet, die Errichtung eines Billa Plus. Das rund 7000 Quadratmeter große Grundstück befindet sich in der Kernzone, weshalb es bereits über eine entsprechende Widmung für Bauland/Geschäftsgebiet verfügt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.