Artikel versenden

Antrag für zweisprachige Ortsbezeichnungstafeln in acht Ortschaften gestellt

Ein selbständiger Antrag des Teams Kramer im Gemeinderat beinhaltet die Forderung nach weiteren zweisprachigen Ortsbezeichnungen quer über das gesamte Gemeindegebiet. Die Vorberatungen darüber werden im Gemeindevorstand allerdings ohne die Antragsteller mit Mandataren von SPÖ und ÖVP stattfinden.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel