Große SpannungGlantaler Blasmusik Frauenstein ist die einzige Kärntner Kapelle beim Bundeswettbewerb

Die Glantalter Blasmusik Frauenstein wird als einzige Kapelle das Bundesland Kärnten beim Österreichischen Blasorchesterwettbewerb in Niederösterreich vertreten. Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Glantalter Blasmusik bereitet sich schon seit Monaten auf den Wettbewerb vor
Die Glantalter Blasmusik bereitet sich schon seit Monaten auf den Wettbewerb vor © KK/Wieser Anton
 

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. "Seit Sommer proben wir intensiv auf die Bundeswertung hin. Drei Stücke werden gespielt. Ein Pflichtstück, und zwei durften wir uns selbst aussuchen" erklärt Kapellmeister Walter Sonnberger. 50 Musiker der Glantalter Blasmusik Frauenstein werden am Sonntag beim österreichischen Blasorchesterwettbewerb der Stufe C im Auditorium in Grafenegg in Niederösterreich dabei sein und das Bundesland Kärnten vertreten. 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!